Navigation

Lehrveranstaltungen

HS Ethik - Tierethik

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.:

Bitte beachten Sie: Alle Veranstaltungen des Lehrstuhls für Systematische Theologie II (Ethik) finden im Sommersemester 2021 in digitaler Form statt. Unerlässlich für die Teilnahme an den Veranstaltungen ist eine Anmeldung über Mein Campus bis zum 01.04.2021. Sie erhalten danach zeitnah zum Semesterstart die entsprechenden Einwahldaten für Ihren Kurs sowie die Zugangsdaten zu dem dazugehörigen studon-Kurs. Bei Rückfragen wenden Sie sich entweder an theol-ethik@fau.de oder aber direkt an die jeweiligen Dozierenden der Veranstaltungen. Prüfungsnummern: 98542, 98544, 17202, 86451, 86403

  • Mo 16:00-18:00, Raum TSG HS B (02.020)

Voraussetzungen / Organisatorisches

1) Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist die zuvor erfolgte Teilnahme an der Grundvorlesung „Einführung in die theologische Ethik"!
2) Anmeldung erfolgt über Mein Campus

Inhalt

Das Verhalten der Menschen zu Tieren ist in Geschichte und Gegenwart hochgradig zweideutig. Einerseits gestehen Menschen (bestimmten) Tieren eine große Nähe zu, hegen, pflegen und lieben sie innig. Andererseits werden (bestimmte andere) Tiere, die sich weder in Schmerzempfinden noch ihren Fähigkeiten von den geliebten Haustieren unterscheiden, in industrieller Massentierhaltung zur Nahrungsmittelproduktion oder für Tierversuche in der Forschung vernutzt. Manche Tiere essen wir also einfach auf, andere verehren wir oder weisen ihnen gar einen (quasi) religiösen Status zu.
Im Rahmen des Hauptseminars werden wir uns vier größeren Themengebieten zuwenden: Zunächst werden wir untersuchen, mit welchen Gründen Tieren welcher ontologischer und/oder moralischer Status zugeschrieben wird. In einem zweiten Schritt wird uns interessieren, wie das Verhältnis von Menschen und Tieren gedacht werden kann und was das jeweils über die zu Grunde liegenden Gottes- und Menschenbilder sowie Selbstverhältnisse aussagt. Drittens werden wir uns den individuellen und sozialen Handlungsfolgen widmen, die sich aus den gewonnenen ethischen Einsichten ziehen lassen.

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 15