Tabea Ott

Biographische Notiz

Tabea Ott ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Systematische Theologie II (Ethik) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg. Sie hat evangelische Theologie, Germanistik und Erziehungswissenschaften in Erlangen, Cluj-Napoca und Aberdeen studiert und war während ihres Studiums Stipendiatin des Max Weber-Programms. Für ihre Zulassungsarbeit „Wohltätiger Zwang in der Geburtsmedizin? Sozialanthropologische Untersuchung des Verhältnisses von Anerkennung und Vulnerabilität in der Geburtshilfe in theologisch-ethischer Perspektive“ erhielt sie den Ernst-Wolf-Preis 2021 der Gesellschaft für evangelische Theologie. In ihrer Promotion setzt sie sich mit theologisch-ethischen Herausforderungen im Umgang mit Geschlecht und Identität in medizinischen Kontexten auseinander.

Forschung

  • Anerkennung und Vulnerabilität
  • Care ethics
  • Feministische Theologie
  • Bio- und Medizinethik
Tabea Ott
Kochstraße 6
91054 Erlangen
Raum U1.024

Mail: tabea.ott@fau.de

Publikationen